Kontakt

Sportmassage Spezialausbildung nach westlichen & fernöstlichen Gesichtspunkten

Den Trend der Zeit erkennen!

UM WAS GEHT ES?

Du siehst sie bei fast jedem Fußballmatch. Sie sind bei jedem Sportevent dabei und sie kennen all die großartigen Sportler. Die Rede ist von den Sportmasseuren und Sportmasseurinnen. Die Ausbildung zum/zur dipl. SportmasseurIn liegt ganz im Trend der Zeit. Sie legt ganz besonderen Wert auf eine interdisziplinäre Praxis vor, während und nach dem Wettkampf. Du kannst jetzt in nur einem Jahr dein Ausbildungsziel erreichen und den Karrieresprung deines Lebens machen. Die Leiter dieser Ausbildung haben langjährige Erfahrung, unter anderem in den Therapieabteilungen von Red Bull Salzburg, und sind mit der Traditionellen Chinesischen Massage vertraut.

Der Lehrgang zur Ausbildung von Sportmasseuren/Innen erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Burgenländischen Fußball-Verband (BFV). Die Ausbildungsdauer beträgt 1 Jahr.

AN WEN RICHTET SICH DIE AUSBILDUNG?
  • an Interessierte, die gerne körperlich mit Menschen arbeiten
  • an bereits ausgebildete Personen, die durch die zusätzliche Qualifikation bessere berufliche Chancen erreichen möchten
  • an Menschen, die sich haupt- oder nebenberuflich als selbstständige SportmasseurIn beruflich neu orientieren möchten
  • an Personen, die sich aufgrund von persönlichem Interesse umfassende Kenntnisse für diese wertvolle Arbeit mit den eigenen Händen aneignen wollen

Infoblatt Sportmassage Spezialausbildung nach westlichen und feröstlichen Gesichtspunkten

MODUL I | 02-05.02.2017
  • Anatomie in vivo
MODUL II | 03.–05.03.2017
  • Physiologie
  • praktische Anwendung der Sportmassage
  • Grifftechniken
MODUL III  | 21.–23.04.2017
  • Pathologie
  • spezielle Anwendungen in der Sportmassage
  • Tapen
MODUL IV  | 19.–21.05.2017
  • Trigger Punkte
  • Faszientechniken
MODUL V |  16.–18.06.2017
  • Sporttuina
  • Chinesische Massage und Akupressur in der SportlerInnenbetreuun
MODUL VI | LE 40 | 01-03.09.2017
  • Sportverletzungen und Erstversorgung
  • funktionelle Verbände
  • Tapen
  • passive Regeneration
MODUL VII |  06.-08.10.2017
  • Erste Hilfe
  • Hygiene
  • regenerative Maßnahmen im Sport (kneippen, Güsse, Wickel, Bürstungen)
MODUL VIII |  10.–12.11.2017
  • Ernährung (westlicher Ansatz/chinesischer Ansatz)
  • Individueller Ansatz in der Sportmassage
MODUL IX
  • Abschlusstag inklusive Prüfung (eventuell bei einer Sportveranstaltung wie zum Beispiel einem Fußballspiel)
ABSCHLUSSPRÜFUNG Termin wird noch bekannt gegeben